autos

Private Haftpflichtversicherung in der Schweiz im 2013

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 3.75 (10 Stimmen)
Private Haftpflichtversicherung in der Schweiz im 2013 - 3.7 out of 5 based on 10 votes

Wenn man sich gegen unterschiedliche Situationen sichern möchte, dann muss man unterschiedliche Maßnahmen unternehmen. Eins der Schritte ist Abschluss eines Haftpflichtversicherungsvertrages. Auf diese Weise sichert sich der Versicherungsnehmer vor Vermögensnachteilen aus den Schadenersatzansprüchen, die gegen ihn durch Privatpersonen gerichtet werden können.

 

Nebenart: Privathaftpflichtversicherung

Die Privathaftpflichtversicherung ist eine Nebenart der Haftpflichtversicherung. In dem Versicherungsvertrag wird eine Deckungssumme vereinbart, in deren Rahmen der private Versicherungsnehmer und seine Familie gegen unterschiedliche Schadenersatzansprüche Dritter geschützt wird. In der Schweiz ist diese Art von Haftpflichtversicherung für eine private Person nicht obligatorisch, was diese Versicherungsart von einer KFZ-Haftpflichtversicherung unterscheidet. Sie wird also als ein zusätzliches Rechts- und Finanzschutzmittel angeboten. Für welche Situationen wird solche Versicherungsart empfohlen? Wenn man oft mit dem Auto fährt, dann kann man Blechschaden an anderem Fahrzeug verursachen. Die Kinder haben bei einem Fußballspiel die Fensterscheibe im Haus des Nachbars gebrochen. Beim Radfahren hat man sich versehen und mit einem Fußgänger zusammengestoßen. In allen diesen beispielhaften Lebenssituationen ist eine Privat-Haftpflichtversicherung nützlich.

Überblick über die Angebote

In der Schweiz bieten mehrere Versicherer unterschiedliche Angebote von Privat-Haftpflichtversicherungen. Die Angebote von diesen Unternehmen kann man einfach im Internet finden. Bei ZURICH Versicherung umfasst die Privat-Haftpflichtversicherungen sowohl die Grunddeckung als auch Zusatzbaustein, die unter anderem Schaden an fremden Motorfahrzeugen bis zu 3,5 Tonnen umfassen. Die Versicherung umfasst typische Sach- und Personenschäden. Bei Allianz wir ein Kombinationsrabatt angeboten. Wenn man die Privat-Haftpflichtversicherung mit einer Hausratversicherung verbindet, dann bekommt man einen 10%-Rabatt auf die Gesamtprämie. Die Versicherung von Allianz umfast sowohl Obhutsschäden, die an vermieteten oder anvertrauten Sachen entstanden, als auch Schäden, die man als Fahrer oder Passagier eines Motorfahrzeugs verursacht hatte. Bei Allianz kann man auch individuelle Deckungssummen vereinbaren.

Wenn man die einzelnen Angebote für Haftpflichtversicherung in der Schweiz vergleichen möchte, dann sollte man nach speziellen Internetportalen suchen. Als Beispiel von solchem Portal kann Comparis.ch dienen. Auf der Webseite von Comparis kann man nicht nur die Versicherungsangebote vergleichen, sondern auch wichtigste Informationen aus dem Versicherungsbereich finden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren